Privathaftpflichtversicherung

Eine Privathaftpflichtversicherung ist eine der wichtigsten privaten Versicherungen, vielleicht sogar die wichtigste überhaupt. Dieser Vertrag schützt die versicherten Personen davor, dass man einen verursachten Schaden aus der eigenen Tasche bezahlen muss. Hierbei ist zu beachten, dass lt. BGB die Haftung in unbegrenzter Höhe zu leisten ist.

Die angebotenen Verträge unterscheiden sich sowohl im Leistungsumfang, als auch in der Beitragshöhe. Am einfachsten findet man den passenden Tarif über einen Privathaftpflichtversicherung Vergleich, welcher eine Vielzahl von Tarifkombinationen beinhaltet. Dadurch lassen sich bis zu 50% an Beiträgen einsparen!

Geleistet wird für Personen-, Sach-, Vermögens- und Mietsachschäden. Bis zu welcher Höhe dies ist, können Sie Ihrem Vertrag entnehmen. Grundsätzlich sollte man eine pauschale Deckungssumme von mindestens 3, besser 5 Mio. abschließen, um auch bei höheren Schäden nicht auf den Kosten sitzen zu bleiben.

Es werden für Berufs-/Personenruppen unterschiedliche Tarife angeboten. So gibt es Verträge für Singles, Familie, Senioren und Angestelle im öffentlichen Dienst/Beamte. Um für sich den passenden Versicherungsschutz zu finden, sollten Sie sich vorher ausreichend informieren und von einem unabhängigen Vermittler beraten lassen.

Die korrekte Auswahl ist deshalb wichtig, wenn man mit seinem Geld vernünftig umgehen und dennoch die optimale Versicherung haben möchte.