Bauleistungsversicherung

Eine Bauleistungsversicherung oder auch Bauwesenversicherung genannt, übernimmt Schäden an Baustoffen und Bauleistungen die unvorhersehbar in der Bauzeit auftreten. Darunter fallen z. B. Witterungseinflüsse (Überflutung, Sturm, Hagel), Vandalismus und Diebstahl.

Die Beiträge hierfür übernimmt oft das Bauunternehmen komplett oder anteilig. Dies sollte aber vorher über den Bauvertrag eindeutig geregelt werden, ansonsten könnten Sie womöglich auf den Kosten sitzen bleiben.

Die Beitragsberechnung erfolgt über die Höhe der Bausumme. Dieser Vertrag läuft bis zum Ende der Bauarbeiten. Wie lange dies maximal ist, kann von Anbieter zu Anbieter abweichen.